Tagesdosis

...der ganz alltägliche Wahnsinn!
 

Meta





 

Kommissar Nervenstark

Ja, man braucht schon ein sonniges Gemüt, wenn man morgens seine Mails aufklappt und die sparsame Nachricht findet:

"Bitte bei der Bahn fragen: im Zug von N nach H ((8:50 von N nach M) sind sämtliche Gespäckstücke abhanden gekommen: Schwarze Ledertasche, schwarze Victorinox Tasche + grüne Sporttasche. Besten Gruss." 

Umfassende, aber lästige Fragen wie Zugnummer, Wagen- oder Sitzplatznummer oder gar "Wurde der Zugbegleiter informiert?" wurden mit einem knappen "Nein!" beantwortet. Ist ja auch wirklich nicht unbedingt nötig, mir mitzuteilen, dass sich in dem ganzen Kram auch noch ein Notebook befand...

Und zur Krönung des Ganzen stellte sich heute noch heraus, dass 8:50 Uhr noch nicht mal die richtige Uhrzeit war... Jesses! 

Mit der richtigen Zugnummer konnte ich zumindest die schwarze Tasche inklusive Notebook in einem Bahn-Fundbüro auftreiben. Der Rest ist futsch: Anzüge, Schuhe, Hemden, Krawatten, Kulturbeutel.

Vielleicht bin ich ja wirklich manchmal ein fieser Möpp, aber so ein klitzekleiner Hauch von Schadenfreude köchelt in mir hoch... Schließlich muss man seine lästigen Taschen und Koffer ja auch nicht unbedingt hinter den Sitz stellen, ohne ein Auge drauf zu haben.

 

Birgit am 26.1.12 18:11

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen